Wir verwenden Cookies

Wir setzen auf dieser Webseite Cookies ein. Mit der Nutzung unserer Webseite, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Information dazu, wie wir Cookies einsetzen, und wie Sie die Voreinstellungen verändern können:

Smart Digital S

Grundfos DDA bis 30l

Das Modell DDA ist die ideale Pumpe für komplexe und anspruchsvolle Anwendungen, bei denen höchste Prozesssicherheit an erster Stelle steht.

Diese für industrielle und kommunale Anwendungen geeignete Pumpe ist mit zusätzlichen Betriebsarten ausgestattet:

  • Ansteuerung: Manuell, Mengenproportionale Dosierung nach Impuls- oder Analogeingang (skalierbar)
  • Batchdosierung nach Impuls/Zeitintervall oder integr. Wochenzeitschaltuhr (Wochen-Dosiertimer)
  • Analogausgangssignal für Volumenstrom oder Druck
  • Extern-Stopp
  • zweistufige Niveauüberwachung
  • zwei frei programmierbare Ausgangsrelais
  • Auto-Entlüftung für ausgasende Medien, auch im Stand-by Betrieb
  • mit diversen Feldbussystemen einsetztbar

→ zur Funktionsübersicht der DDA

→ zur Leistungsübersicht der DDA

Technische Daten

 Dosiermenge:   max 30l/h
 Betriebsdruck:   bis 16 bar
 Abweichung der
 Dosiergenauigkeit:
  1 % vom Sollwert bei Dosiermengen von
  50ml/h und mehr (DDA-FCM)
 Viskosität des
 Flüssigmediums:
  max. 2500 mPa s, je nach Modell und
  Konfiguration
 Netzspannung:   100-240 V ± 50-60 Hz
 Leistungsaufnahme:   max 18 W
 Gewicht:   2.4 kg
 Schalldruckpegel:  < 60 dB(A)
 Gehäuse-Schutzart:   IP65, NEMA 4X

Leistungsbereich Dosierpumpen SMART Digital S

Grundfos DDC bis 30l

Die DDC überzeugt mit Ausstattungsmerkmalen wie einfache, intuitive Bedienung per Klick-Rad und einem grafischen LC-Display in über 25 Sprachen. Ferner sind alle Standard-Betriebsarten sowie Ein- und Ausgänge verfügbar und Analogsteuerung oder Ausgangsrelais können in die Steuerungssysteme integriert werden. Diese Pumpe ist dank ihrer Leistungsmerkmale, wie SlowMode-Funktion (Anti-Kavitation) für hochviskose/ausgasende Medien und unkomplizierten Kalibriermodus, für universellen Einsatz geeignet.

  • Antikavitationsfunktion (Reduzierung der Saughubgeschwindigkeit um 50%/25%)
  • Kalibriermodus
  • Service-Informations-Display Extern-Stopp
  • zweistufige Niveauüberwachung
  • 2 frei programmierbare Ausgangsrelais

Ansteuerung:

  • Manueller Betrieb, Mengenproportionale Dosierung über Impuls- oder Analogeingang

→ zur Funktionsübersicht der DDC

→ zur Leistungsübersicht der DDC



Grundfos DDE bis 30l

 Das Modell DDE ist das kostengünstige Einstiegsmodell mit allen Vorteilen der digitalen Dosiertechnologie mit Schrittmotortechnologie.

Maximaler Einstellbereich von 1:1000 und gleichmässiges kontinuierliches dosieren.

Nur zwei Modellen decken einen Leistungsbereich von 0,006 bis 15 l/h ab.

Die Parametrierung erfolgt über ein Drehrad mit logarithmischer Skala, bei dem entweder der manuelle Dosiervolumenstrom oder die Menge/Impuls eingestellt werden kann.

  • einfach zu handhabende Impulssteuerung
  • externe Stoppfunktion
  • Vorleer-/Leermeldung
  • Alarmrelais (DDE-PR)
  • hervorragend in OEM-Anwendungen geeignet

Ansteuerung:

  • Manueller Betrieb oder mengen-proportionale Dosierung über Impulssignal

→ zur Funktionsübersicht der DDE

→ zur Leistungsübersicht der DDE

Technische Daten

 Dosiermenge:   max 30l/h
 Betriebsdruck:   bis 16 bar
 Abweichung der
 Dosiergenauigkeit:
  1 % vom Sollwert bei Dosiermengen von
  50ml/h und mehr (DDA-FCM)
 Viskosität des
 Flüssigmediums:
  max. 2500 mPa s, je nach Modell und
  Konfiguration
 Netzspannung:   100-240 V ± 50-60 Hz
 Leistungsaufnahme:   max 18 W
 Gewicht:   2.4 kg
 Schalldruckpegel:   < 60 dB(A)
 Gehäuse-Schutzart:   IP65, NEMA 4X

Technische Daten

 Dosiermenge:   max 30l/h
 Betriebsdruck:   bis 16 bar
 Dosiergenauigkeit:   1 % vom Sollwert bei Dosiermengen von
  50ml/h und mehr (DDA-FCM)
 Viskosität des
 Flüssigmediums:
  Konfiguration
 Netzspannung:   100-240 V ± 50-60 Hz
 Leistungsaufnahme:   max 18 W
 Gewicht:   2.4 kg
 Schalldruckpegel:   < 60 dB(A)
 Gehäuse-Schutzart:   IP65, NEMA 4X

Funktionsübersicht SMART Digital S

  Modell DDA DDC DDE
 Steuerungsvariante FCM FC AR AR A PR P B
 Betriebsarten      
 Manuelle Dosiermenge x x x x x x x x
 Mengenproportionale Dosierung nach Impuls (ml/Impuls) x x x x x      
 Impulssteuerung (1:n)           x x  
 Mengenproportionale Dosierung nach Analogsignal 0/4-20 mA x x x x        
 Batchdosierung nach Impuls x x x          
 Batchdosierung nach Zeitintervall x x x          
 Batchdosierung nach integr. Wochenzeitschaltuhr x x x          
 Feldbus-Steuerung x x x          
 Funktionen      
 Automatische Entlüftung auch bei Standby.Betrieb der Pumpe x x x          
 FlowControl mit selektiver Fehlerdiagnose x x            
 Drucküberwachung (min./max.) x x            
 Integrierte Durchflussmessung x              
 AutoFlowAdapt (Nachregelung bei Dosierabweichung) x              
 SlowMode (zur Vermeidung von Kavitation) x x x x x      
 Integrierter Kalibriermodus x x x x x      
 Skalierung des analogen Eingangs x x x          
 Anzeige von Serviceinformationen x x x x x      
 Relaiseinstellung: Alarm, Warnung, Hubsignal, Pumpendosierung x x x x   x    
 Relaiseinstellung (zusätzlich): Timer-Schaltzyklus, Wochen-Timer x x x          
 Eingänge / Ausgänge      
 Eingang für extern Stopp x x x x x x x  
 Eingang zur Impulsansteuerung x x x x x x x  
 Eingang für Analogansteuerung 0/4-20 mA x x x          
 Signaleingang für vorleeren Behälterstand x x x x x x x  
 Signaleingang bei leerem Behälterstand x x x x x x x  
 Ausgangsrelais (2 Relais) x x x x   x    
 Analogausgangssignal 0/4-20 mA x x x          
 Eingang/Ausgang für GeniBus (für Feldbusboxen) x x x          

 STEUERUNGSVARIANTEN
FCM: FlowControlManagement FC: FlowControl AR: Analogansteuerung mit Melderelais A: Analogansteuerung PR: Impulsansteuerung mit Melderelais P: Impulsansteuerung B: Basisversion

Die Vorteile der SMART Digital Dosierpumpen von Grundfos

FlowControl FCM Dosierüberwachung mit Intelligenz
Bei aktivierter FlowControl-Funktion überwacht die Pumpe den gesamten Dosierprozess, um eine effiziente und kostengünstige Dosierung zu gewährleisten.


Technische Basis dafür ist die in der Dosierpumpe integrierte Dosierüberwachung ‚FlowControl', die klassische Dosierfehler wie defekte Ventile, Luftblasen, Kavitation, Überdruck identifiziert und zudem den realen Dosiervolumenstrom erfasst und überwacht.
Mehr zur FlowControl-Funktion erfahren Sie hier.

 

Funktion FlowControl, Video. Länge: 3 Min.

Die Funktion Auto-Flow-Adapt in einem kurzen Video anschaulich gemacht. Länge: 1Min.

AutoFlowAdapt mit integrierter Durchflussmessung

Die Auto-Flow-Adapt-Funktion sorgt dafür, dass der Dosierprozess bei festgelegtem Soll-Volumenstrom weiterläuft, auch wenn externe Einflüsse (Luftblasen, Kavitation, schwankende Gegendrücke) diesen beeinträchtigen sollten. Die Funktion ermittelt den aktuellen Ist-Dosiervolumenstrom und vergleicht diesen mit dem gewünschten Soll-Dosiervolumenstrom. Weicht der Ist- vom Soll-Wert ab, so regelt die Steuerung die Schrittmotorgeschwindigkeit nach.

 

Höchste Flexibilität durch Modulbauweise

installationsfreundliche Montageplatte

drehbarer Bedienkubus

Weitbereichsnetzteil

Nur wenige Ausführungen decken einen weiten Leistungsbereich ab.

 

Chemische Beständigkeit

Die Materialbeständigkeit der medienberührten Teile der Pumpen ist abhängig vom Förder-medium, Medientemperatur und Betriebsdruck.
Stellen Sie sicher, dass medienberührte Teile unter Betriebsbedingungen beständig gegen das Dosiermedium sind.
Nutzen Sie diese Tabellen als Leitfaden.


Prospekt Smart Digital von Grundfos

Sie können hier das Prospekt zu GRUNDFOS SMART Digital-Baureihe als PDF herunterladen.

Prospekt SMART Digital herunterladen.

Ich möchte zum Kontaktformular.


Einfachheit

Schnelle Installation und Inbetriebnahme durch einfache Bedienung.
Störungsfreier Betrieb und vollständige Kontrolle durch optimale Dosierüberwachung.

Dosierpumpen bis 30 L

Grundfos SMART digital S Dosierpumpen
DDA, DDC, DDE bis 30l/h.

Höchste Genauigkeit bei niedriegen Dosiermengen.

Sie haben Fragen zu unseren Produkten und Leistungen?

Kontaktieren Sie uns unter info@sdd-pumpen.de oder schicken Sie uns Ihre Fragen per Kontaktformular.

Wir freuen uns auch gerne auf ein Gespräch mit Ihnen Tel. +49 7266 916 99 00.

Zum Kontaktformular

BERATUNG & KONTAKT