Wir verwenden Cookies

Wir setzen auf dieser Webseite Cookies ein. Mit der Nutzung unserer Webseite, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Information dazu, wie wir Cookies einsetzen, und wie Sie die Voreinstellungen verändern können:

Doppelpumpen Druckerhöhungsanlage Grundfos CMBE Twin

Die Grundfos CMBE ist eine kompakte Doppelpumpen-Druckerhöhungsanlage für die Wasserversorgung und die Druckerhöhung in gewerblichen Anwendungen. Mit dem integrierten Frequenzumrichter kann die CMBE Doppelpumpen-Druckerhöhungsanlage einen konstanten Druck im Rohrleitungssystem aufrechterhalten:

  • Konstantdruckregelung
  • Kaskadenbetrieb
  • automatische Störumschaltung
  • Rohrbefüllfunktion
  • kompakte Bauweise
  • Permanentmagnetmotor mit Wirkungsgrad > IE 5
  • robuste Bauweise aus Edelstahl
  • einfache Installation ( Plug & Pump)
  • integrierter softwareseitiger Trockenlaufschutz 

Angebot zur Druckerhöhungsanlage CMBE anfordern

Druckerhöhungsanlage Grundfos CMBE TWIN

Fördermedien:

  • Brauchwasser
  • Prozesswasser
  • optional in Trinkwasserausführung nach DIN 1988-500

Werkstoffe:

  • alle medienberührten Werkstoffe Edelstahl 1.4301 oder 1.4401 auf Anfrage
  Anzahl der Pumpen:  2
  Förderleistung max.:   15,2 m³/h
  Förderhöhe max.:  95,1 m

Druckerhöhung für häusliche und industrielle Anwendungen

Die Einzelpumpen-Druckerhöhungsanlage CMBE liefert einen konstanten Wasserdruck für eine Vielzahl von häuslichen und
industriellen Anwendungen. Der Vorteil für den Endverbraucher:
Keine schwankenden Drücke bei steigendem oder sinkendem Wasserbedarf mehr. Denn die CMBE hält den Wasserdruck im
Haus unabhängig von der Entnahmemenge konstant. Das Ergebnis ist eine deutliche Komfortsteigerung.


Zusätzlich kann der Wasserdruck durch einfaches Betätigen einer Taste erhöht oder gesenkt werden.

Die Einzelpumpen-Druckerhöhungsanlage CMBE lässt sich schnell und einfach installieren. Nach dem Anschließen der Rohrleitungen muss nur noch der elektrische Anschluss hergestellt werden und schon ist die Hauswasserversorgungsanlage betriebsbereit.

Die CMBE besteht aus den folgenden Komponenten:

  • CME-Pumpe mit integriertem Frequenzumrichter
  • 5-Wege-Verteiler mit Rückflussverhinderer
  • Membrandruckbehälter
  • Druckmanometer
  • Drucksensor

Leistungsbereich / Kennlinien der Druckerhöhungsanlage CMBE BOOSTER

Leistungsbereich Kennlinie Druckerhöhungsanlage CMBE

Typ: Drehzahlgestellte Doppelpumpen Druckerhöhungsanlage, optional in Trinkwasserausführung nach DIN 1988-500
 Regelungsart: Konstantdruckregelung
 Bedienung:   Standardeinstellungen über Motordisplay oder mit Grundfos GO Fernbedienung (erweiterte Bedien- und Abfragemöglichkeiten)
 Pumpen: Eine drehzahlgestellte horizontale mehrstufige Kreiselpumpe des Typs CME-I (1.4301) oder CME-G (1.4401)
 Motoren: Drehzahlgestellte Permanentmagnetmotoren mit Wirkungsgrad >= IE5
 Mechanik: 5 Wege Edelstahlverteiler mit integriertem Rückflussverhinderer, 2L Vollmembranausdehnungsgefäß mit Edelstahlanschluss (Trinkwasserzulassung), Manometer, Drucksensor 0-10 bar
 Trockenlaufschutz: Integrierter softwareseitiger Trockenlaufschutz mit Startversuchen nach Trockenlaufereignis;
Trinkwasservariante zusätzlich mit saugseitigem Druckschalter (Pumpe aus bei p vor weniger 1 bar, gemäß DIN 1988-500); Optional für Basisvariante Schwimmerschalter mit 10 m Kabel für mittelbaren Anschluss an Vorlaufbehälter
 Netzversorgung: 1 x 200-240V, 50/60 Hz, mit 1,5 m Netzkabel und Schukostecker je Pumpe oder Sicherungskasten

    Doppelpumpen-Druckerhöhungsanlage besteht aus:

    zwei parallel geschalteten CMBE-Anlagen, die auf einer gemeinsamen Grundplatte montiert sind und folgende Merkmale aufweisen.

    • Konstantdruck durch integrierte Drehzahlregelung
    • Kaskadensteuerung und Pumpenumschaltung
    • Trockenlaufschutz
    • Einfache Installation

    Anwendungen in:

    • Wohnsiedlungen
    • Mehrfamilienhäuser
    • Schulen
    • Kleine Hotels
    • Kleine Bürogebäude
    • Kleine Industrieanlagen und Betriebe
    • Krankenhäuser

    Vorteile der Doppelpumpen-Druckerhöhungsanlage:

    ✓ Konstantdruck

    Der integrierte Frequenzumrichter sorgt für einen konstanten Druck im Rohrsystem.

    ✓ Kaskadensteuerung

    Die Kaskadensteuerung stellt sicher, dass sich die Leistung der Druckerhöhungsanlage automatisch durch Zu- oder Abschalten der Pumpen an den Verbrauch anpasst.

    ✓ Pumpen zu-und Abschaltung

    Die Zu- und Abschaltung der Pumpen sorgt für eine gleichmäßige Verteilung der Betriebsstunden auf die Pumpen über die Betriebsdauer.

    ✓ Trockenlaufschutz

    Der Trockenlaufschutz ist sehr wichtig, da ein Trockenlauf die Lager und Wellendichtungen beschädigen kann.

    ✓ Einfache Installation

    Die Druckerhöhungsanlage ist einfach zu installieren. Nach dem Anschluss der Druckerhöhungsanlage an
    das Leitungsnetz muss nur noch der Stecker montiert werden.

    Sie haben Fragen zu unseren Produkten und Leistungen?

    Kontaktieren Sie uns unter info@sdd-pumpen.de oder schicken Sie uns Ihre Fragen per Kontaktformular.

    Wir freuen uns auch gerne auf ein Gespräch mit Ihnen Tel. +49 7266 916 99 00.

    Zum Kontaktformular

    BERATUNG & KONTAKT